SUISA am m4music: Streitgespräch zum Urheberrecht, Geld & Musik online und neue Bands

Braucht es die SUISA im Online-Zeitalter überhaupt noch? Um diese Frage dreht sich das Urheberrechtsstreitgespräch am 27. März 2015 beim m4music-Festival in Zürich. Das Streitgespräch findet zum ersten Mal statt und wird von der SUISA präsentiert. Zudem ist die SUISA am m4music dort, wo neue Musik entsteht: Sie ist einer der Partner der Showcase-Stage, auf der aufstrebende Bands ihr Können zeigen. Das Popmusikfestival m4music findet am 26. März 2015 in Lausanne und vom 27. bis 28. März 2015 in Zürich statt.

m4music-Schiffbau-Zurich

An den zwei Zürcher Festivaltagen von m4music wird der Schiffbau zur zentralen Begegnungsstätte des Popmusikfestivals vom Migros-Kulturprozent. (Foto: Migros Kulturprozent)

«Die SUISA hat die Online-Entwicklung völlig verpennt!» Oder: «Die Verwertungsgesellschaften gehören abgeschafft!». Mit solchen oder ähnlichen Vorwürfen werden die SUISA und andere Verwertungsgesellschaften immer wieder konfrontiert. Sind solche Vorwürfe berechtigt? Darüber diskutieren am 27. März 2015 im Zürcher Moods in einem Urheberrechtsstreitgespräch der FDP-Nationalrat Ruedi Noser, der Singer/Songwriter Marc Sway, der Internet-Publizist Tim Cole, Andreas Ryser vom Verband unabhängiger Musiklabels und -produzenten IndieSuisse, Michel Rudin vom Konsumentenforum sowie der SUISA-Generaldirektor Andreas Wegelin. Das Streitgespräch findet am diesjährigen m4music-Festival zum ersten Mal statt und wird vom SRF-Kulturredaktor und Labelbesitzer Eric Facon moderiert.

Dauerbrenner-Thema: Umsatz mit Musik im Internet

Eine ebenso interessante Frage wird am Vortag in der EJMA in Lausanne besprochen: «Wie erzielt man Umsatz mit Musik im Internet?» Über dieses Dauerbrenner-Thema diskutieren Nicolas Pont, Leiter des Rechtsdienstes der SUISA in Lausanne, Didier Gosset vom Verband europäischer Independent-Labels und -Vertriebsorganisationen, IMPALA, sowie Jean Christophe Mercier von Believe Digital, einem der führenden Digitalvertriebe für Künstler und Labels in Europa. Moderator dieser Diskussion ist Stéphane Laurenceau von Couleur 3. Wer das Thema nach der Diskussion weiter vertiefen möchte, kann dies bei der anschliessenden SUISA-Kaffeerunde machen.

Showcase-Stage: Die SUISA ist dort, wo neue Musik entsteht

Zum ersten Mal ist die SUISA dieses Jahr einer der Partner der Showcase-Stage. Auf der Bühne vor dem Zürcher Club «Exil» spielen aufstrebende Schweizer Bands und Künstler wie die Zuger Indie-Rocker Rival Kings, die Waadtländer Elektro-Musikerin Verveine oder der Walliser Yellow Teeth mit seinen Folk-/Blues-Songs. Gut möglich, dass der eine oder andere Künstler nächstes Jahr den Sprung auf eine der grösseren Bühnen des m4music-Festivals schafft. Dort spielen dieses Jahr neben internationalen Bands auch Schweizer Musiker wie die Tessinerin Camilla Sparksss oder die Zürcher-Berner Formation True.

SUISA und SWISSPERFORM laden zum jährlichen Apéro

Und natürlich findet auch dieses Jahr wieder am Freitagabend der etablierte Apéro der SUISA und der SWISSPERFORM statt. Der Anlass in der Halle im Schiffbau bietet den Künstlern, Professionals, Politikern und Journalisten stets eine gute Gelegenheit zum Netzwerken.

Der FONDATION-SUISA-Award an der Demotape Clinic

Am Samstagabend um 19 Uhr vergibt zudem die FONDATION SUISA im Rahmen der Demotape Clinic wieder ihre Awards an vier hoffnungsvolle Künstler aus den Sparten Rock, Pop, Urban und Electronic. Die Verleihung der mit jeweils 5000 Franken dotierten Preise findet in der Box im Schiffbau statt.

Mehr Informationen und das vollständige Programm des m4music-Festivals findet man unter: www.m4music.ch

Die SUISA und die FONDATION SUISA am m4music 2015 in Lausanne und Zürich

Panel «Comment générer des revenus sur internet?» Auditorium EJMA, Lausanne Donnerstag, 26.3.
von 14 bis 15 Uhr
SUISA-Kaffee Cafétéria EJMA, Lausanne Donnerstag, 26.3.
von 15 bis 16 Uhr
Urheberrechtsstreitgespräch: «Verwertungsgesellschaften: Dinosaurier im Online-Zeitalter?» Moods, Zürich Freitag, 27.3.
von 12 bis 13 Uhr
Networking-Apéro der SUISA und SWISSPERFORM Halle/Schiffbau, Zürich Freitag, 27.3.
von 19 bis 20 Uhr
Showcase-Stage Vor dem «Exil», Zürich Freitag, 27.3., und Samstag, 28.3.
jeweils ab 14.15 Uhr
Demotape Clinic Award Show Box/Schiffbau, Zürich Samstag, 28.3.
von 19 bis 20 Uhr
SUISA Contact Corner Foyer/Schiffbau, Zürich Freitag, 27.3., und Samstag, 28.3.
jeweils 13 – 17 Uhr
zurück

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden moderiert. Bis zur Freischaltung kann es etwas dauern. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines verfassten Kommentars. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, die den Nutzungsbedingungen widersprechen, nicht zu veröffentlichen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.