«Die Anthologie ‹Swiss Film Music› ist glorios»

Seit Ende Januar 2015 ist die von der FONDATION SUISA herausgegebene Anthologie der Schweizer Filmmusik von 1923 – 2012 im Buch- und CD-Handel oder auf www.swissfilmmusic.ch erhältlich. In den Medien stösst das neue Standardwerk zur Geschichte der Schweizer Filmmusik auf positive Resonanz.

Swiss Film Music Anthologie

Ein umfassender Überblick über die Geschichte der Schweizer Filmmusik auf 3 Audio-CDs, einer DVD und in einem 400-seitigen Buch: «Swiss Film Music Anthology 1923 – 2012» (Foto: zVg)

«Die Swiss Film Music Anthologie ist eingetroffen und sie ist glorios», war am Tag nach der Erstveröffentlichung der Box in den News auf der «International Movie Database» (IMDb.com) zu lesen. In der vollständigen Kritik, die auf der Filmplattform «Twitchfilm» nachzulesen ist, hält der Autor die Anthologie gar für so «einzigartig, dass jeder Filmmusik-Liebhaber sie besitzen sollte».

Die «Swiss Film Music Anthology 1923 – 2012» besteht aus 3 Audio-CDs mit Schweizer Filmmusik, einer DVD mit Kurzfilmen und einem gebundenen, 400-seitigen Buch, die zusammen die Geschichte der Schweizer Filmmusik erzählen. Herausgeberin der Anthologie ist die FONDATION SUISA, die Musikförderstiftung der SUISA. Künstlerischer Leiter ist der Musik- und Medienwissenschaftler Mathias Spohr.

Vom Werbeclip bis zum Horrorfilm

In der Sendung «Reflexe»vom 3. Februar 2015 berichtete Radio SRF 2 über die Anthologie und sprach mit dem künstlerischen Leiter Mathias Spohr über das «typisch Schweizerische in der hiesigen Filmmusik». Zusätzlich stellte der Sender 8 Hörproben von den insgesamt 127 Stücken, die auf CD und DVD in der Anthologie-Box enthalten sind, auf der SRF-Website zur Verfügung.

«Vom Werbeclip bis zum Horrorfilm» (Zitat «SRF»): Die «Swiss Film Music Anthology 1923 – 2012» ermöglicht erstmals einen historischen Überblick über die Entwicklung der Schweizer Filmmusik aller Gattungen. Das Standardwerk zur Geschichte der helvetischen Filmmusik ist ein Beleg für den Reichtum an hochstehender Filmmusik, die es in der Schweiz gibt.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit: www.swissfilmmusic.ch

zurück

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden moderiert. Bis zur Freischaltung kann es etwas dauern. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines verfassten Kommentars. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, die den Nutzungsbedingungen widersprechen, nicht zu veröffentlichen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.