«Die Songs sind das Wichtigste von allem» | mit Video

We Love Machines aus Bern gewannen mit ihrem Song «Silver Eyes» bei der ersten Austragung des nationalen Musikförderwettbewerbs Swiss Live Talents den «FONDATION SUISA Award» für die beste Komposition. Die Nominierten für den Kompositionspreis bei der diesjährigen Durchführung des Wettbewerbs sind nun bekannt.

Die FONDATION SUISA vergibt im Rahmen des nationalen Förderwettbewerbs Swiss Live Talents einen Award für die beste Komposition. Die Vergabe des «FONDATION SUISA Awards» an einem Musikwettbewerb, der ansonsten Live-Talente für herausragende Leistungen auf der Konzertbühne auszeichnet, erfolgt mit gutem Grund: Zu einer tollen Live-Band gehören auch herausragende Songs. Überzeugende und unverwechselbare Eigenkompositionen hinterlassen beim Publikum einen bleibenden Eindruck.

Berner Duo We Love Machines letzter Preisträger

Bei der ersten Austragung von Swiss Live Talents ging die Auszeichnung für die beste Komposition an das Elektro-Duo We Love Machines. Den prämierten Song «Silver Eyes» gaben die Berner Musiker bei ihrem Auftritt an der Awards Show im November 2013 auch live zum Besten. Im Interview am Preisverleihungsabend erzählte Daniel Werder von We Love Machines über die musikalische Arbeit des Duos, dessen andere Hälfte Timo Loosli ist. Ausschnitte aus dem Gespräch und von der Live-Performance des Siegersongs sind im Video zu sehen und zu hören.

Die zweite Durchführung des Förderwettbewerbs für Schweizer Live-Musiktalente befindet sich gegenwärtig in der Schlussphase. Am 14. November 2015 werden im Bierhübeli in Bern die Auszeichnungen vergeben. Erneut verleiht die Musikförderungstiftung der SUISA einen Award für die beste Komposition.

Nominationen für 2015

Die Nominierten für den «FONDATION SUISA Award» beim Swiss-Live-Talents-Wettbewerb 2015 sind (in alphabetischer Reihenfolge der Werktitel):

«Castle In The Snow», Kadebostany
Musik: Guillaume Bozonnet; Text: Amina Cadelli

«We Ain’t Dead Yet», Pablo Nouvelle
Musik: Fabio Friedli; Text: Jean Norma Martine

«Won’t Be Tamed», Wolfman
Musik: Angelo Repetto, Katerina Stoykova; Arrangement: Hans-Jakob Mühlethaler

Bei der Verleihung der diesjährigen Swiss Live Talents Awards werden Klischée, die Kummerbuben, From Kid, Serafyn, Flex Fab, Emilie Zoé und Pigeons on the gate live auf der Bierhübeli-Bühne zu erleben sein. Fantickets für den Anlass sind im Vorverkauf erhältlich.

Die SUISA und die FONDATION SUISA unterstützt den vom Verein SwissAmp organisierten nationalen Förderwettbewerb Swiss Live Talents.

zurück

Schreibe einen Kommentar

Alle Kommentare werden moderiert. Bis zur Freischaltung kann es etwas dauern. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines verfassten Kommentars. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, die den Nutzungsbedingungen widersprechen, nicht zu veröffentlichen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.